Nachhaltigkeit

Palladio Partners ist eine Investmentboutique mit Fokus auf illiquide Investments. Verantwortliches Investieren sowie eine langfristige Orientierung bilden das Fundament unserer Geschäftsstrategie und sind die Grundlage für die Schaffung dauerhafter Werte. Wir investieren in Unternehmen und Projekte, die grundlegende Bedürfnisse befriedigen und zu einer langfristigen sozialen sowie ökonomischen Wertschöpfung beitragen. Dabei betrachten wir alle Investitionen über ihren gesamten Lebenszyklus und berücksichtigen langfristige positive wie mögliche negative Folgen unseres täglichen Handelns. Auf Basis einer langfristigen Perspektive analysieren wir demnach auch Szenarien, welche erst über einen sehr langen Zeitraum wahrscheinlich sein werden. Unserem Ansatz ist daher eine weitreichende Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in sämtliche Investment- sowie Managemententscheidungen bereits inhärent.

Wir beraten institutionelle Investoren in Bezug auf langfristige Investitionen, welche zur Sicherstellung der Altersversorgung von mehreren Millionen Menschen dienen sollen. Die Tatsache, dass der Investitionserfolg in hohem Maße von dem Zustand unserer Umwelt sowie einem stabilen sozialen und politischen Umfeld abhängt, unterstreicht die Bedeutung von Nachhaltigkeitsaspekten - in der Folge auch ESG genannt aus dem Englischen für Environment, Social, and Governance. Wir sind der Überzeugung, dass die Berücksichtigung von ESG-Aspekten in all unseren Prozessen für unsere Investoren sowie Stakeholder wertsteigernde Effekte hat, und gleichzeitig zu einer höheren Robustheit unserer Investitionen sowie einem verbesserten Risikomanagement führt.

Seit der Firmengründung von Palladio Partners gehören ethisches Verhalten und Integrität zu unserem Selbstverständnis. Als Bestandteil unseres ganzheitlichen Verständnisses von Nachhaltigkeit fordern wir dies auch von unseren Geschäftspartnern ein. Dies beinhaltet beispielsweise, dass wir sowohl bei direkten Investitionen in Unternehmen als auch bei indirekten Investitionen über Fonds Transparenz und Offenlegung in Bezug auf die ESG-relevanten Themen verlangen. Diese Grundsätze wenden wir bei all unseren Tätigkeiten an, beim Fondsmanagement wie bei der Finanzberatung, bei Einzelinvestorenfonds wie bei Mehrinvestorenfonds.

Palladio Partners ist Unterzeichner der UN PRI Prinzipien für verantwortliches Investieren und ist ferner aktives Mitglied von Vereinigungen, welche die langfristige und nachhaltige Entwicklung von Volkswirtschaften und Regionen anstreben, wie die Initiative deutsche Infrastruktur e.V.  sowie die Long-Term Infrastructure Investors Association. Ferner unterstützt Palladio Partners die Ziele des Übereinkommens von Paris zur Begrenzung der globalen Erwärmung.

Integration von Nachhaltigkeitsaspekten über den gesamten Investitionsprozess

Wir integrieren Nachhaltigkeitsaspekte in den gesamten Investitionsprozess beginnend von der Definition der Investitionsstrategie, bis hin zum Beteiligungsmanagement und der Überwachung von Investments (engl. „Asset Management and Monitoring“). Hierbei berücksichtigen wir ebenso individuelle Kundenanforderungen, wie z.B. den Leitfaden für ethisch nachhaltige Geldanlage in der evangelischen Kirche. Die folgende Auflistung stellt die wichtigsten Nachhaltigkeitsaspekte anhand der einzelnen Schritte unseres Investitionsprozesses dar:

InvestitionsstrategieDue DiligenceAsset Management und MonitoringInvestitionsentscheidung
 
  • Aufnahme von ESG Aspekten in der Investitionsstrategie und den Anlagerichtlinien
  • Sicherstellung der Übereinstimmung mit bestehenden ESG Richtlinien und gesetzlichen
  • Berücksichtigung individueller ESG Präferenzen von Investoren
 
 
  • Aufnahme von ESG Aspekten in der Investitionsstrategie und den Anlagerichtlinien
  • Sicherstellung der Übereinstimmung mit bestehenden ESG Richtlinien und gesetzlichen Anforderungen
  • Berücksichtigung individueller ESG Präferenzen von Investoren
  • Vornahme eines ESG Scoring
 
 
  • Regelmäßige Überwachung von ESG Kennzahlen und ESG Vorfällen
  • Dialog mit dem Management der Zielinvestments hinsichtlich des fortlaufenden Umgangs mit
  • Internes und externes Reporting in Bezug auf Nachhaltigkeitsaspekte
 
 
  • Berücksichtigung der Due Diligence Ergebnisse in Bezug auf Nachhaltigkeitsaspekte sowie des ESG Scorings bei der Investitionsentscheidung durch das Investitionskomitee
 

Bei Palladio Partners haben wir ein proprietäres ESG Scoring entwickelt. Die Art und Weise der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten variiert dabei je nach Anlageklasse und Branche und die Struktur unseres ESG Scorings passt sich den jeweiligen Anforderungen an. Das ESG Scoring beinhaltet je nach Zugangsart unterschiedliche Aspekte, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass wir ESG Aspekte bei Direktinvestitionen direkt beeinflussen können, während wir bei indirekten Investitionen über Fonds eher den Fokus auf geeignete vertragliche Regelungen legen.


Leitlinie zum verantwortlichen Investieren­