Initiative Deutsche Infrastruktur

Initiative Deutsche Infrastruktur

Die Initiative Deutsche Infrastruktur (IDI) ist eine unabhängige Plattform deutscher privater Altersvorsorgeeinrichtungen (z.B. Pensionskassen, Versicherungen), politischer Vertreter und Verbände (branchen- und regionenübergreifend). Durch die Bündelung der Interessen verfolgen die Mitglieder die folgenden Ziele:

  • Einsatz für eine leistungsfähige deutsche Infrastruktur
  • Erarbeitung von Lösungen zur Überwindung von Investitionshürden für private Investitionen
  • Mitwirkung an verlässlichen Rahmenbedingungen für private Investitionen (i.S.v.: stabile Rendite, um langfristigen Altersvorsorgeverpflichtungen nachzukommen)
  • Durchführung einer strukturierten sektorenübergreifenden Marktanalyse und Umsetzung konkreter Investitionsmöglichkeiten (durch die Bündelung der Investitionsvolumina der Altersvorsorgeeinrichtungen)

Die Mitglieder der Initiative repräsentieren ein gemeinsames Kapitalanlagevolumen von aktuell über EUR 150 Mrd.

Die IDI wird durch den Investorenbeirat vertreten:

  • Alexander Mayer, Sprecher der Geschäftsführung, W&W Asset Management GmbH (Vorsitz)
  • Ulf Loleit, Senior Vice President Corporate Treasury, BASF SE
  • Axel-Rainer Hoffmann, Mitglied der Vorstände, VOLKSWOHL BUND
  • Michael Rieder, Managing Partner, Palladio Partners

Den Vorsitz des politischen Beirats trägt Dr. Peter Ramsauer, MdB (Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung a.D.).