Initiative Deutsche Infrastruktur

Initiative Deutsche Infrastruktur

Die Initiative Deutsche Infrastruktur (IDI) ist eine unabhängige Plattform deutscher Altersvorsorgeeinrichtungen (z.B. Pensionskassen, Versicherungen), politischer Vertreter und Verbände (branchen- und regionenübergreifend) mit einem gemeinsamen Anlagevolumen von über EUR 150 Mrd.

Zielsetzung:

  • Einsatz für eine leistungsfähige deutsche Infrastruktur 
  • Erarbeitung von Lösungen zur Überwindung von Investitionshürden 
  • Beseitigung von öffentlichen und politischen Vorbehalten gegen private Finanzierung
  • Schaffung verlässlicher Rahmenbedingungen: stabile Rendite, um langfristigen Altersvorsorgeverpflichtungen nachzukommen (relative Rendite, keine Renditemaximierung)

Die Initiative ermöglicht ein gemeinsames Vorgehen von Investoren, Politik und Industrie im Sinne des übergeordneten gesellschaftlichen Auftrages. Sie gewährleistet eine strukturierte sektorenübergreifende Marktanalyse nach konkreten Investitionsmöglichkeiten und die effiziente Umsetzung durch die Bündelung der Investitionsvolumina der Altersvorsorgeeinrichtungen.

Mitglieder des Beirates: Bertram Brossardt (Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie), Axel-Rainer Hoffmann (VOLKSWOHL BUND Versicherungen), Ulf Loleit (BASF), Alexander Mayer (Wüstenrot und Württembergische AG), Dr. Peter Ramsauer (Bundesminister a.D., MdB CSU), Michael Rieder (Palladio Partners).